Natürlich war auch ich gestern abend sehr auf die Neuigkeiten von Google gespannt und habe ungeduldig darauf gewartet, was das wohl ist, was sie präsentieren würden. Eine Vorahnung hatten ja viele, da bei einzelnen Usern die neue Art der Suche schon einmal aufgetaucht war. Um kurz nach sieben habe ich dann das erste Mal die “neue” Google-Instant Suche ausprobiert und muss ganz ehrlich sagen, dass Google es immer wieder schafft uns mit kleinen oder großen Überraschungen zu begeistern.

Ich glaube, dass Google Instant ein unheimlicher Gewinn für den User ist, denn auf dem Weg seiner eigentlichen Suchphrase die er in den Suchschlitz eingeben möchte werden ihm schon etliche Ergebnisse präsentiert. Das bedeutet, ist unter den ersten 6 Ergebnissen auf seinem “Suchweg” ein bereits so relevantes Ergebnis, wird er vielleicht sehr viel schneller zu einem von ihm gewünschten Ergebnis gelangen. Auf der anderen Seite bedeutet das natürlich auch, dass der User viel eher von seiner ursprünglichen Suche abschweifen könnte, also die Suche vor Eingabe seiner kompletten Suchphrase abbrechen wird.  Jetzt gäbe es die Möglichkeit zu sagen, alle die SEOs die bisher auf den Longtail optimiert haben, haben dies vergeblich getan, weil der User seine Suche viel schneller abbrechen wird. Andererseits glaube ich, dass Google Instant ein weiterer Schritt in die Richtung “Google wird zu einer Antwortmaschine” ist. Dies wäre wiederum positiv für den Longtail. Der User könnte auf dem Weg zu der von ihm gewünschten Antwort seine Suchanfrage überdenken und inspiriert von den Google Instant Ergebnissen abwandeln.

Für uns SEOs bedeutet Google Instant natürlich wieder Veränderung und wir spielen das Katz-Maus Spiel gerne weiter mit. :-)

Durch Google Instant wird es in jedem Fall, wie Martin Missfeldt bereits gesagt hat sehr relevant unter die Top 6 zu kommen. Denn jetzt ist es noch unwahrscheinlicher als vorher, dass ein User die nächste Suchergebnisseite aufruft. Viel lieber, wird er wahrscheinlich seine Suchanfrage abändern um zum gewünschten Ergebnis zu kommen.

Also, lassen wir uns mal überraschen wie es in zwei oder drei Monaten aussieht und welche Erfahrungen wir dann mit der neuen Suche gemacht haben.